Radda in Chianti

Poppi gehört zur Gemeinde Radda in Chianti und liegt in der Provinz Siena.

Meereshöhe: 350-420 M.ü.M.
Ausrichtung der Rebberge: Süd, Süd-West
Ausrichtung der Rebzeilen: Nord-Süd für die roten Sorten
Neigung: 5-18%

Bodentyp: Es handelt sich um einen sandigen Lehmboden; der Sand- und der Schluffanteil ist etwa gleich gross, dazu kommt ein  kleiner Anteil an Ton. Die Böden zeichnen sich durch ein sehr steiniges Skelett aus, entsprechend werden sie sehr schnell entwässert. Die Bodenfruchtbarkeit ist eher gering.

Klima: Kontinentales Klima, mit kühlen Wintern (auch unter 0°C) und sehr warmen Sommern. Die Temperaturen können in der warmen Jahreszeit bis über 40°C steigen.

Jahresdurchschnittstemperatur: 12.5°C
Jahresniederschlag: 890 mm, der Niederschlag fällt hauptsächlich von Oktober-April.
Gesamte Rebfläche: 12 ha

Rebsorten: 43% Sangiovese, 57% Merlot
Erziehungssystem: Einarmiger Cordone für die Roten.
Pflanzendichte: 5680/ha für die Roten.

Anbau: Poppi befolgt die Richtlinien für eine integrierte Produktion. Wir nehmen seit 1996 am Programm 2078/92 über "Einschränkung von Düngern und chemischen Pflanzenmitteln" teil. Wir verwenden keine herkömmlichen Insektizide. So können  sich nützliche Insekten, wie die Schildlaus, der Marienkäfer oder die Raubmilbe vermehren. Durch eine partielle Begrünung fördern wir zusätzlich die Population von Nützlingen.

Bewässerung: Teilweise
Ernte: Ausschliesslich Handlese